Charly

ist über die Regenbogenbrücke gegangen.

Charly musste leider erlöst werden. Aber wir und auch seine Paten wissen, dass Anke ihm eine schöne letzte Zeit bereitet hat und er noch mal erfahren durfte, wie es ist, wenn sich jemand um ihn kümmert, ihn liebt hat und egal was ertut, er immer willkommen ist. Vielen Dank an Anke und auch an seine Paten, die das erst möglich gemacht haben.


Warum ist es geschehen,
hat keiner das Leid gesehen?
Wo war die Hilfe,
die er so sehr gebraucht?

Für ihn wird jetzt
alles besser werden.
Er wird das Glück finden,
das ihm nicht
gewährt wurde auf Erden.

Es ist ein grosser Trost
zu wissen,
das er erlöst
von aller Qual und Pein.
Wir wünschen ihm
nur noch Sonnenschein

 




Zurück