Henry

ist über die Regenbogenbrücke gegangen.

Diejenigen, die gehen,
fühlen nicht den Schmerz des Abschieds.
Der Zurückbleibende leidet.

Henry Wadsford Longfellow


Der 4-jährige Henry wartete schon sehr lange auf ein neues Zuhause in seiner Pflegestelle. In dieser Zeit wurde dann auch noch  ein Sticker-Sarkom festgestellt und wir versuchten es mit  einem Chemotherapeutikum zu behandeln, denn die Erfolgsaussichten waren sehr groß. Viele Tierfreunde nahmen Anteil an seinem Schicksal und spendeten für die teure Behandlung.
Leider waren all unsere Bemühungen umsonst, Henry verlor den Kampf gegen den Krebs am 5. Dezember 2009. Wir sind alle unendlich traurig, denn wir hätten ihm so sehr gewünscht, noch einmal gesund zu werden und eine eigene Familie zu bekommen...


Machs gut kleiner Henry, Du bleibst immer in unserem Herzen.

 

Zurück